Christian Schmid #cmFRIENDS

Podcasts höre ich seit ungefähr zehn Jahren beim Laufen, beim Bügeln und im Bett. Ich glaube, dass der Wunsch, selber einen Podcast zu produzieren, schon lange in mir schlummert. 

Fast Forward zu einem Kneipenabend im Oktober 2017. Am Tresen treffe ich auf meinen Bekannten Ruben, dem ein anderer Bekannter von meinem gerade erschienenen Buch über Geschäftsideen erzählt. 

Ruben zieht sein Smartphone aus der Tasche, fragt nach dem genauen Titel und bestellt es. Dann bestellt er Kölsch und wir sprechen über Business-Bücher. 

Es stellt sich heraus, dass wir beide Fans von Tim Ferriss (Autor von „Die 4-Stunden-Woche“) sind und beide auch seinen Podcast abonniert haben. Mehr noch: Auch Ruben träumt schon länger davon, eine eigene Show zu produzieren UND er hat die komplette Ausrüstung „ready to go“.

Ist das Fügung, fragt sich der esoterische Anteil in mir. Oder ist es der vom Kölsch euphorisierte Anteil? Ist dies eine dieser Ideen, die schon am nächsten Morgen halb vergessen sind? 

Mit einem gewissen Stolz kann ich sagen: Es war kein Gelaber, dieser Abend war der Beginn des Nein2Five-Podcasts. 

Fast nochmal Forward zum Sommer 2019. Die 100. Episode ist greifbar und wir haben schon weit über 50 Geschäftsideen und Side Hustle Ideen vorgestellt. Mehr noch: Unsere Interview-Gäste haben den Podcast bereichert und uns faszinierende Einblicke in ihre Welt gewährt. 

Aus dem CreativeMorning Universum haben uns Nadine Prowaznik, Nadja Felk und Rabea Knippscheer (Limmaland) besucht. 

(c) by Vera Drewke www.facebook.com/diedrewke www.veradrewke.photography

Hört doch mal rein, wenn ihr erfahren wollt, wie man als digitaler Nomade leben kann, ohne Webinare über digitales Nomadentum zu verkaufen. Oder wenn ihr das People Modeling als Side Hustle entdecken oder Ikea-Hacks als Geschäftsidee kennenlernen möchtet. 

Christian Schmid, Co-Host von Nein2Five

Bilder von Vera Drewke und Nathan Dreessen

(Visited 66 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.