86: #cmROOTS 01/20

Fabian Kronbach
bei Palmer Hargreaves GmbH

A tree is made up of not only its colorful leaves, but also its bark, branches, and most of all — its roots. The roots exist to provide sustenance and a strong foundation for the rest of its body.

Examine your own roots. When you retrace them, what do you find?

In his CreativeMornings talk, James Victore shares, “The things that made you weird as a kid make you great today. But only if you put it in your work.” Identify the things that ground you and what you’ve carried with you over time. How have your roots shaped who you are today?

The start of a brand-new decade gives you the perfect excuse to dig up the old and to nourish the elements that sustain you. Courageous, creative work begins below the ground.

The Québec chapter chose this month’s exploration of Roots and Félix Girardillustrated the theme.

Tickets are online -> klick here

Join us on Friday January the 17th for our next event at Palmer Hargreaves abian Kronbach will talk about January´s global theme #CMROOTS Talk will be in Kölsch 😉 German ➳ Get your free ticket here

Früh entdeckte der Multiinstrumentalist Fabian Kronbach seine Leidenschaft für Musik. Als er anfing Liedtexte zu schreiben, musste er nicht lange nachdenken: „Das mache ich op Kölsch.“ Zusammen mit seiner Band ergibt sich so eine kölsche Mischung voller Leidenschaft und Energie zwischen Rock und Pop. Zusammen mit seiner Band war er als Support von Kasalla u.a. auf ihrer “Mer sin eins“-Deutschland Tour unterwegs, gewann das renommierte Nachwuchscasting der Loss mer singe-Vereinigung und ist seitdem auch vermehrt auf den Karnevalsbühnen in und um Köln unterwegs. Aber auch abseits der Karnevalssession ist er auf Festivals (wie z.B. Jeck im Sunnesching) oder eigenen Konzerten aktiv. Im August 2019 ist das Debütalbum „Zosamme“ erschienen, welches mit Hilfe eines Crowdfunding-Projekts finanziert wurde.

(Visited 79 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.