#04 FieldTrip „Erfolgreich mit Pinterest, SEO oder Instagram“

Wenn du dich gerade selbstständig gemacht hast oder dein Chef dich spontan zum „Social-Media-Chef“ befördert hat, kennst du diese Fragen: Wer ist dieses Pinterest und warum fragt er immer nach SEO, wenn ich doch nur bei Instagram gerade meine Freunde beinfluencen möchte?

So oder so ähnlich ging es auch Rabea (Limmaland), Christian (Mietautor) und mir, Nadine (Veedelswerk), vor einigen Jahren und wir konnten im Laufe der Zeit einige wichtige Tipps & Tricks lernen und selber Erfahrungen in diversen Social Media Bereichen sammeln. Nach drei erfolgreichen FieldTrips in Köln war dann auch schnell bei uns Dreien die Idee entstanden das Wissen mit der CreativeMornings Cologne Community zu teilen.

Somit fand Mitte Juli im Veedelswerk ein weiterer Workshop mit insgesamt 16 Personen statt. Die Gruppe war bunt gemischt: Vom Festangestellten, der sich gerne für den Job weiterbilden wollte, bis hin zum StartUp Inhaber mit einem neuen Produkt.

Aber was ist die beste Werbefläche für mich?

Auch hier waren wir uns nicht direkt alle einig. Vor dem FieldTrip stellten wir den Teilnehmern per Mail Fragen wie:

Was erwartest du von dem Workshop zu lernen? Was sind deine Vorkenntnisse? Welchen den drei Plattformen nutzt du schon?

Der Großteil sah zunächst die meisten Chancen im Bereich Instagram, jedoch war eine kleine Einführung zu allen Plattformen sehr hilfreich um zu sehen, dass nicht nur der visuelle Social Media Kanal der richtige Weg sein muss. Und somit einigten wir uns in der Gruppe schnell: Statt in einzelnen Gruppen zum jeweiligen Thema zu arbeiten, wollten wir gemeinsam zu allen drei Bereichen Herangehensweisen und Routinen besprechen. Somit wurde aus dem Workshop eine spannende Diskussionsrunde, in der individuelle Fragen, Probleme und Tipps besprochen wurden.

Zusammenfassung:

SEO ist bei vielen ein ungeliebtes Thema, denn so richtig verstehen tut es keiner irgendwie. Auch Christian hat dies schon früh für sich festegellt und mit seinem Buch „Guerilla SEO: Do It Yourself: Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle mit eigener Homepage. Suchmaschinenoptimierung für Technikmuffel.“ einen Guide entwickelt für Einsteiger und Profis. Auch an unserem Abend wurde uns allen schnell klar, dass eine gute Webseite die Basis für alles ist. Denn wer regelmäßig guten Content erstellt, wird auch auf anderen Plattformen schneller erfolgreich.

Christians Tipps zum Nachlesen:

Pinterest ist schwer im Trend und auch viele Unternehmen wollen heute davon profitieren und kreieren tolle Boards. Rabea generiert mit ihrem Unternehmen Limmaland durch kreative Beiträge rund um IKEA Hacks monatlich über 2 Mio. Betrachter auf ihrer Seite. Dies ist nur Möglich mit viel Arbeit und Fleiß, denn ohne Content gibt es auch hier keine großen Erfolge. Daher präsentiert sie und Ihr Team regelmäßig durch Blog Einträge Ideen für individuelle Kinderzimmer.

Rabeas Tipps zum Nachlesen:

Instagram hat mittlerweile fast jeder auf dem Handy installiert, ob nur für den privaten Gebrauch oder als Influencer erfolgreich Geld zu verdienen. Aber richtig erfolgreich werden nur die Wenigsten, denn die Konkurrenz ist groß. Ich selber kann nur folgende Tipps mit auf dem Weg geben:

  • Fokussiere dich auf EIN Thema (Nische)
  • dein Feed ist deine Visitenkarte und die soll überzeugen, daher poste NUR deine besten Bilder
  • gib deine Follower ein Mehrwert, wie etwa Blog-Berichte mit Tipps oder Erfahrungen
  • Sei regelmäßig aktiv!

Gute Apps:

  • Ich bearbeite meine Bilder mit Lightroom oder VSCO
  • Um spannende Stories zu gestalten: Mojo oder Over
  • Meine Woche auf Instagram plane ich mit Later. Alternative gibt es Buffer

Über die Workshop-Organisatoren:

Rabea Knippscheer von Limmaland wird sich intensiv mit Pinterest beschäftigen. Mit über 2-3 Mio. Betrachtern im Monat ist Limmaland ein gutes Beispiel dafür, dass Unternehmen dieses visuelle Suchmaschine nicht unterschätzen sollten. Wie Pinterest als Traffic-Maschine für die eigene Webseite genutzt werden kann, erklären Rabea und Steffi in praxisorientierten Beispielen. Unter vielen anderen Tipps zeigen sie zum Beispiel welche Tools Sie für Pinterest Postings nutzen und wie ein Beitrag SEO-optimiert werden sollte.

Christian Schmid (Mietautor) gibt spannende Tipps zu Guerilla SEO, vermittelt die Grundlagen und jeder Teilnehmer arbeitet an seiner Website und kann unter Anleitung die ersten Veränderungen vornehmen. Mit dem erworbenen Wissen kannst Du zu Hause weiter optimieren. Voraussetzungen sind Word-Kenntnisse und eine eigene Website, die auf WordPress basiert. Das Thema Suchmaschinenoptimierung ist komplex, muss aber nicht kompliziert sein.gibt spannende Tipps zu Guerilla SEO, vermittelt die Grundlagen und jeder Teilnehmer arbeitet an seiner Website und kann unter Anleitung die ersten Veränderungen vornehmen. Mit dem erworbenen Wissen kannst Du zu Hause weiter optimieren. Voraussetzungen sind Word-Kenntnisse und eine eigene Website, die auf WordPress basiert. Das Thema Suchmaschinenoptimierung ist komplex, muss aber nicht kompliziert sein.

Nadine Prowaznik (Inhaberin von Veedelswerk) geht intensive auf Instagram ein und gibt Tipps wie man sein eigenes Profil verbessern kann und was die neusten Trends sind. Zudem zeigt sie wie sie bis zu 10 Instagram täglich mit Content füttert und trotzdem noch ein reales Leben führt. Dabei stellt sie hilfreiche Tools vor und warum nicht jeder 2 Mio. Follower haben muss …

Text by Nadine Prowaznik
Photos by Vera Drewke and Shutterstock

(Visited 26 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.